Apollonia goes Europe

Apollonia goes Europe

 

Im Jahr 2024 konnten die ersten Kolleginnen der Apollonia an den Kurzzeitprojekten von “Erasmus+” teilnehmen. Die beantragten Projekte stellen für unser Kollegium eine großartige Chance dar, europaweit andere Bildungssysteme kennenzulernen, in fremdem Unterricht zu hospitieren, sich zu vernetzen und durch viele neue Impulse vorhandenes Wissen zu vertiefen.

Die erste Bildungsreise zum Thema “Soziales Lernen im Unterricht” ging nach Graz. In Nizza hingegen wurde ein “French Language Course” im International House besucht.

Beide Teilnehmerinnen sind begeistert von “Erasmus+”, weitere Projekte werden noch in diesem Jahr umgesetzt.